„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihr professioneller und verlässlicher Partner bei allen Fragen und Belangen rund um das ambulant betreute Wohnen des Landschaftsverbandes Rheinland zu sein“

Ihre Wünsche - unser Auftrag

  • Sie planen Ihr Leben selbstständig und wollen sich nicht "behindern" lassen.
  • Sie haben Schule und Berufsausbildung abgeschlossen.
  • Sie sind volljährig und wollen Ihre Elternhaus verlassen.
  • Sie streben nach einem selbstbestimmten Leben in einem "normalen" Wohnumfeld.
  • Sie wollen Ihre Freizeit selbst nach eigenem Wunsch gestalten.
  • Sie wünschen Hilfe nur dort, wo Sie sie wirklich benötigen.
  • Sie wollen einen kompetenten, verlässlichen Partner, der Sie bei der Verwirklichung Ihrer Ziele unterstützt.

Ambulant betreutes Wohnen

  • Menschen mit Behinderungen haben - wie alle anderen Menschen auch - das Recht, selbst über ihr Leben zu entscheiden. Dazu gehört auch die Frage, wo und mit wem sie wohnen und leben möchten.
  • Das ambulante betreute Wohnen ist Teil der Wohnhilfen für Menschen mit Behinderung des Landschaftsverbandes Rheinland. Es stellt ein zeitgemäßes Angebot als Alternative zu der "rund-um-Betreuung" im Wohnheim dar. Regelmäßige, ambulante Unterstützung durch Fachkräfte garantiert Ihnen soviel Normalität wie möglich, bietet Ihnen aber soviel Unterstützung wie nötig, um Ihren Alltag zu meistern.
  • Unser Ziel ist es, sie bei einem möglichst selbstbestimmten Wohnen und Alltag zu unterstützen.
  • Ob das ambulant betreute Wohnen für Sie die richtige Wohnform ist, hängt von Ihren Fähigkeiten und Einschränkungen, Ihren Zielen und Wünschen, sowie Ihrem Assistenzbedarf im Alltag ab.
  • Sie wollen Ihre Freizeit selbst nach eigenem Wunsch gestalten.
  • Sie wünschen Hilfe nur dort, wo Sie sie wirklich benötigen.
  • Sie wollen einen kompetenten, verlässlichen Partner, der Sie bei der Verwirklichung Ihrer Ziele unterstützt.
  • Der Landschaftsverband Rheinland ist Kostenträger der Eingliederungshilfe im Rheinland.
  • Insbesondere bei der Arbeit des Dezernats "Soziales, Integration" stehen Menschen mit Behinderungen im Mittelpunkt. Ziel ist es, ein selbstständiges Leben und eine Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen zu ermöglichen. Das Leitprinzip lautet: „Soviel Normalität wie möglich, soviel Unterstützung wie nötig."
  • Da der LVR ein politisch verfasster Kommunalverband ist, wird die Arbeit der Verwaltung durch politische Gremien gesteuert und kontrolliert. Der für das Dezernat Soziales, Integration zuständige Sozialausschuss trifft Grundsatzentscheidungen und beschließt wichtige finanzrelevante Einzelfragen.
  • Wir sind Partner des LVR und nach Abschluss der Leistungs- und Prüfungsvereinbarung zur direkten Abrechnung der erbrachten Leistungen berechtigt.